14. Juli 2014

Captain America - The Winter Soldier

© Walt Disney

Regie: Anthony Russo, Joe Russo
Land / Jahr: USA 2014












SHIELD wird von einer Geheimorganisation regelrecht auseinandergenommen und SHIELD-Leiter Nick Fury (Samuel L. Jackson) wird von dem sowjetischen Super-Killer Winter Soldier (Sebastian Stan) zur Strecke gebracht. Mit Hilfe von Black Widow (Scarlett Johansson) und Falcon (Anthony Mackie) versucht Captain America (Chris Evans) den Verrätern auf die Spur zu kommen.
Fünf Schwerbewaffnete schießen auf Captain America, sein kleiner Schutzschild reicht aus, um alle Kugeln abzuwehren. Warum zielt keiner auf die Beine, warum versucht keiner den Helden von einer anderen Seite zu erwischen? Die Action ist größtenteils ziemlich einfältig und albern, ganz im Gegenteil jedoch zum restlichen Drehbuch.
Denn die Story des zweiten Captain-America-Filmes ist im Gegensatz zu vielen hirnlosen Raufereien wirklich gelungen. Im Vergleich mit anderen Comic-Verfilmungen gehört "Captain America - The Winter Soldier" zu den reiferen, erwachseneren und intelligenteren Filmen. Die Geschichte wird weiterentwickelt, die Figuren sind lebendig. Da haben die Autoren und die Gebrüder Russo hinter der Kamera gute Arbeit geleistet.
Diese wesentlich düstere Atmosphäre und die auf ein paar Gags reduzierte ernste Handlung sind aber für Zwölfjährige nur sehr bedingt geeignet. Sie werden der Handlung nur teilweise folgen können. Die Zusammenhänge mit dem Zweiten Weltkrieg sind zwar für einen Captain-America-Film essentiell, aber für Kinder schwer zugänglich.
"Captain America - The Winter Soldier" ist ein sehr reifer und cleverer Superhelden-Film, der die Geschichte seines Protagonisten wunderbar vorantreibt. Zwar können die Actionszenen nicht mit der Qualität der Handlung mithalten, aber bei diesem gelungenen Gesamtkonzept kann ein Auge zugedrückt werden. Weder die düstere Atmosphäre noch der wirklich bedrohlich wirkende Superbösewicht Winter Soldier sind etwas für jüngere Zuschauer. Die Älteren werden aber bestens Unterhalten.

Fazit: 75 %

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen